Rosenfeld, 27.08.2014, von Holger O. Huber

Einsatz bei Explosion eines Wohnhaus

Gasexplosion zerstört Wohnhaus in Rosenfeld

Einfamilienhaus nach Explosion

Rosenfeld am 27.08.2014 um 14:16 Uhr

erschüttert am Dienstagmittag eine schwere Explosion Rosenfeld: Sekunden später liegt ein Wohnhaus in Trümmern. Die Bewohner, ein Ehepaar, werden schwer verletzt gerettet.

Wie die Polizei mitteilt, wurden jedoch beide verletzt. Ein Rettungshubschrauber brachte den 88 Jahre alten Mann in eine Stuttgarter Klinik, er ist außer Lebensgefahr. Die 81 - jährige Frau kam nach Balingen ins Krankenhaus.

Während Rettungskräfte die Bewohner versorgen und der Hubschrauber landet, läuft am Unglücksort ein Großeinsatz an. Doch zu tun gibt es für die Helfer nichts mehr. Zu gefährlich ist die Lage am Unglücksort. "Die Decken können jeden Moment herunterkommen", sagt ein Feuerwehrmann.

Ein Baufachberater des Technischen Hilfswerk kam zu Einsatz welcher zusammen mit dem Kreisbrandmeister Stefan Hermann das weitere Vorgehen beriet.

Gegen 16:30 Uhr kamen dann diverse Ortverbände des Technischen Hilfswerk, darunter auch der Ortsverband Albstadt mit Sicherungsarbeiten zu Einsatz.

Die Höhe des Schadens ist noch unklar


  • Einfamilienhaus nach Explosion

  • Einfamilienhaus nach Explosion

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: