Nürburg, 04.08.2021, von MKK

Materialtransport ins Hochwassergebiet

Mit MZKW und Wechselbrückenanhänger fuhren zwei Helfer Material ins Hochwassergebiet.

Auf Anforderung des Bereitstellungsraum am Nürburgring, fuhren heute Morgen zwei albstädter THW-Helfer mit MZKW und Wechselbrückenanhänger zunächst nach Pliezhausen im Landkreis Reutlingen um dort bestelltes Material zuladen. Anschließend machten Sie sich auf den gut 400km langen Weg zum Bereitstellungsraum am Nürburgring.

Da alles sehr gut klappte konnte noch am späten Abend die Heimreise angetreten werden. Gegen Mitternacht war der Ortsverband Albstadt sicher erreicht.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: