09.07.2021, von MKK

Sandsäckefüllen für die Feuerwehr Albstadt

Nachdem die Feuerwehr Albstadt bei den Unwettereinsätzen alle eigenen Vorräte an gefüllten Sandsäcken verbraucht hatte, forderte der albstädter Stadtbrandmeister am Freitag Morgen gegen 09:30 zunächst telefonisch 5000 gefüllte Sandsäcke bis spätestens Samstag Morgen 09:00Uhr beim THW Albstadt an.

Über die Regionalstelle wurde die Sandsackfüllanlage des Ortsverbandes Tübingen nach Albstadt angefordert. Bei der Firma Valet und Ott wurde die Lieferung von 3 Sattelzügen Sand beauftragt. Gegen Mittag wurden weitere Helfer des OV Albstadt alarmiert und um 13Uhr traf dann die tübinger Sandsackfüllanlage bei uns im OV ein. Umgehend wurde diese aufgebaut und schon kurze Zeit später wurden die ersten Sandsäcke gefüllt.

Betreiben wurde die Sandsackfüllanlage mit dem Schlepper unseres Gruppenführer Thomas Treiber. Befüllt mit dem Zweischalengreifer unseres Ladekran.

Um 20 Uhr waren ca. 73 tonnen Sand in 5500 Sandsäcke gefüllt und in von der Feuerwehr bereitgestellte Gitterboxen verlastet. Die gefüllten Gitterboxen wurden von uns auf das Wechselladerfahrzeug der FW Albstadt verladen und durch dieses zum Feuerwehrhaus Ebingen transportiert.

Wir bedanken uns bei der Feuerwehr für die tolle Zusammenarbeit.

Bedanken möchten wir uns auch beim THW Ortsverband Tübingen sowie der Firma Valet und Ott.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: