Albstadt, 03.01.2018, von MKK

Sturmschadenbeseitigung

Ein durch starke Sturmböen verursachtes Loch im Dach eines mehrfamilienhauses wurde in Zusammenarbeit mit der albstädter Feuerwehr von Außen geschlossen.

Nachdem bereits den gesamten Vormittag starke Sturmböen getobt hatten, wurden wir von einem privaten Hausbesitzer gegen Mittag telefonisch alarmiert. Nach einer kurzen Erkundung durch unseren Ortsbeauftragten wurden 6 THW-Helfer alarmiert.Zeitgleich wurde die Drehleiter der Feuerwehr Albstadt zur Unterstützung gerufen, da ein Zugang zum Schadensort nur von Außen in sehr großer Höhe möglich war.

Entgegen der Aussage des Hausbesitzers, wurden Vorort von den THW-Helfern mehrere intakte Ersatzdachziegeln gefunden. Diese Dachzieglen konnte dann über die Drehleiter im dach eingesetzt und das loch vollständig geschlossen werden. Somit wurden die mitgebrachten Spanplatten und Hölzer nicht mehr benötigt.

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: